Unsere

Kandidatin

 

„ Die Ampel hat zur Halbzeit der Legislaturperiode bereits fast zwei Drittel ihres ambitionierten Koalitionsvertrages entweder umgesetzt oder angepackt.“  (BertelsmannStiftung, 12.09.2023)

 

Friedrich Merz ist ein guter Redner, jedenfalls dann, wenn er andere kritisiert. Den „Abkanzler“ hat ihn sogar die konservative Frankfurter Allgemeine Zeitung genannt. Worüber er nicht gerne spricht, ist, die Studie der unabhängigen Bertelsmann-Stiftung. Die hat nämlich zur Halbzeit der Bundesregierung festgestellt, dass keine Bundesregierung so viele Versprechen im Koalitionsvertrag (453) gegeben hat und dass keine so viel davon zur Halbzeit schon erledigt oder zumindest auf den Weg gebracht hat (64%). Und dies, obwohl keine Regierung so schwere Startbedingungen hatte: Ukrainekrieg, Energiekrise. Eigentlich würde man erwarten, dass Opposition und Regierung in einer solchen Situation zusammenstehen …

 

(Prof. Dr. Wolfgang Breul)

Alles Weidel, oder was? Warum trifft sich Theo Müller (-Milch) mit Alice Weidel …

 

Theo Müller ist Chef eines der größten Molkereikonzerne der Welt, Müllermilch, Weihenstephaner und viele Aldi-Marken gehören dazu. Nun hat er AfD-Chefin Alice Weidel zu einem privaten Abendessen in einem Edelrestaurant in Cannes an der Mittelmeerküste eingeladen. „Bei den Gesprächen mit Frau Dr. Weidel galt mein Interesse dem Programm der AfD sowie ihrer persönlichen Ansicht zur aktuellen Politik“, sagte er. Schon früher hat er rechtsradikale Parteien unterstützt. Er will sich weiter mit Alice Weidel treffen.

 

Rechtsradikale haben daraufhin zum Kauf von Müller-Produkten aufgerufen. Schon in der Weimarer Republik haben Großindustrielle den Aufstieg der NSDAP massiv finanziert.

Es gibt Menschen, denen die Müller-Produkte deshalb nicht mehr so gut schmecken.

Eine Liste der Müller-Produktgruppen findet sich im Wikipedia-Artikel „Unternehmensgruppe Theo Müller“.

 

(Prof. Dr. Wolfgang Breul)

Saulheim ist aufgestanden für Demokratie und Vielfalt!

Demonstration gegen Rechts in Mainz, 18.01.2024

 

Wir waren dabei und sind überwältigt von der Beteiligung. Ein guter Tag für die Demokratie!

"Auf die Lichter schauen, nicht ins Dunkle!"

                (Frank-Walter Steinmeier, 2023)

                       

Und auch in 2024 geht es mit der SPD sozial weiter :

Wir gratulieren unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer!

 

Malu Dreyer ist heute, dem 24.11.2023, für ihre herausragenden Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland mit dem großen Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband ausgezeichnet worden.

In unserer Mitgliederversammlung vom 6.07.2023 haben wir, der SPD-Ortsverein Saulheim, Stefanie Niebuer einstimmig zur Kandidatin für das Amt der Ortsbürgermeisterin gewählt. 

 

Herzlichen Glückwunsch Steffi und viel Erfolg!

Einstimmig wurde Prof. Dr. Wolfgang Breul auf der jüngsten Generalversammlung des SPD-Ortsvereins Saulheim im Amt des Vorsitzenden für zwei weitere Jahre bestätigt. Ebenso einstimmig erfolgten die weiteren Wahlen zum Vorstand, der Revisoren sowie der Delegierten zur Verbandsversammlung als auch zum Unterbezirksparteitag. hier weiterlesen

Wofür wir stehen. Was uns antreibt. Wonach wir streben:

Herzlich Willkommen!

Nirgends ist es so leicht etwas zu erreichen wie in der Politik vor Ort. 
Der SPD-Ortsverein engagiert sich für eine soziale und familienfreundliche Politik in Saulheim. 

Viele machen hier mit – vom Winzer bis zum Webdesigner, alt Eingesessene und neu Zugezogene.


Wir haben schon viele Ideen, unseren Ort besser zu machen, aber wir suchen noch neue Menschen, die sich engagieren wollen, punktuell oder auch für länger.


Auf dieser Seite findest Du Informationen über unsere Arbeit und Ideen, über unsere nächsten Treffen und Ansprechpartner*innen.

Aktuelles

04.03.2024

Stammtisch

19:00 Uhr, 

Goldener Adler, Saulheim

weitere Infos:

Druckversion | Sitemap
© SPD Saulheim