Jahresausflug 2019 nach Marburg

Impressionen 

Ein Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender des SPD-Ortsvereins Saulheim ist der traditionelle Tagesausflug. Diese Mal führte die Fahrt in die Universitätsstadt Marburg. Pünktlich um 7.50 Uhr ging es im vollbesetzten Reisebus los.

Franz Daichendt begrüßte die Mitglieder und Freunde des Ortsvereins, zu denen auch der alte und neue Bürgermeister Martin Fölix gehörte.

Man steuerte zunächst am Frankfurter Flughafen vorbei die Raststätte Wetterau an, wo die Saulheimer SPD die Mitreisenden zu einem gemeinsamen Frühstück einlud. Gut gestärkt und bestens gelaunt traf man dann gegen elf Uhr in Marburg ein. Auf dem Besucherprogramm stand zunächst die Besichtigung der Elisabethkirche. Prof. Dr. Wolfgang Breul, der seit einigen Jahren in Saulheim wohnt, führte in die Zeit Elisabeths und die Schätze des beeindruckenden Bauwerks aus dem 13. Jahrhun-dert ein. Drei Besonderheiten hob er hierbei hervor. Elisabeth war eine Hochadlige, die sich um kranke und arme Menschen aus einfachsten Verhältnissen kümmerte. Sie war die erste Heilige, die verheiratet war und sie war die erste Heilige, die in einem neuem förmlichen Verfahren heiliggesprochen wurde. Wie der Kirchenhistoriker besonders hervorhob, wurde die Kirche über dem Grab der Heiligen Elisabeth erbaut und wurde eine der wichtigen Wallfahrtskirchen des Abendlandes.

Nach der Kirchenführung konnte dann die Stadt Marburg auf eigene Faust besichtigt werden. So gab es Gelegenheit, durch die altertümlichen Straßen zu bummeln, in den vielen romantischen Gaststätten und Cafés zu verweilen oder einen Abstecher zum Marburger Schloss zu unternehmen.

Gegen Abend versammelte sich die Gesellschaft dann zur Heimreise. Unterwegs gab es noch einen Halt in Bad Homburg, um in einem Lokal in gemütlicher Runde den Abschluss eines erlebnisreichen Tages zu genießen.

Kurz nach 20 Uhr traf man wieder in Saulheim ein, allerdings mit einem kleinen Wermutstropfen. Denn der langjährige Busfahrer Rudi Mann gab bekannt, dass dies seine letzte Fahrt für die Saulheimer SPD gewesen sei, da er aus Altersgründen bald keine Busfahrten mehr durchführen werde. Mit viel Applaus und einem großen Dankeschön wurde Rudi Mann von den SPD-Ausflüglern verabschiedet.

 

Text: Edgar Heeb, Bilder: SPD-Ortsverein

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD Saulheim